SCHLIESSEN

Suche

Seniorenkreise

Donnerstags um 15 Uhr im Gemeindehaus Breslauer Straße 15 a

Seniorenbegegnungen am

23.08.2018  1. Treffen nach den Sommerferien - Gedankenaustausch

06.09.2018  Bericht über eine Reise nach Ngoje im Mai 2018, Susanne Claußen und Pastor Jörn Lauenroth

20.09.2018  Wir feiern Erntedank mir Abendmahl

Seniorenbibelkreis am

30.08. / 13.09. / 27.09.2018

 

Sommerferien vom 8. Juli bis zum 18. August 2018

Sommerfeste 2018

Am 5. und 7. Juni 2018 fanden im Gemeindehaus Wallstraße die jährlichen Seniorensommerfeste statt. Diese Veranstaltungen finden sehr große Zustimmung bei den Senioren.

Unsere drei Pastoren Andreas Gruben, Jörn Lauenroth und Ulf Teichmann hatten eingeladen. Unterstützt wurden sie von den Konfirmandinnen und Konfirmanden, unserem Organisten Matthias Voget am Klavier sowie einigen fleißigen Helferinnen.

Der leckere, selbstgebackene Kuchen wurde von Gemeindemitgliedern gebacken. Zusammen mit unserem Hausmeister Herrn Hutzfeldt übernahmen sie auch den Fahrdienst.

Besondere Freude bereiteten die Auftritte des Kinderchores unter Leitung von Frau Annemarie Voget.

Dieses Jahr konnten wir sehr viel über unsere Partnergemeinde in Ngoje erfahren. Pastor Lauenroth und Susanne Claußen besuchten im April /Mai unsere Partnergemeinde. Pastor Lauenroth hatte ein entsprechendes Quiz vorbereitet und wir durften viele Fotos aus Ngoje sehen. Mit Pastor Teichmann übten wir ein tansanisches Lied ein. Pastor Gruben beendete den Nachmittag mit einer kleinen Andacht zum Thema.

Neben einem unterhaltsamen Nachmittag für die ältere Generation soll das Fest vor allem Jung und Alt zusammenführen. Aus diesem Grunde nehmen auch immer einige Konfirmanden des jeweiligen Jahrganges teil. Sowohl die Senioren als auch die Mitwirkenden hatten viel Freude.

Fotos zu den Festen können nach den Sommerferien im Gemeindehaus Breslauer Straße donnerstags von 15 Uhr bis 17 Uhr bewundert werden. Weitere Angebote für Senioren entnehmen Sie bitte dem Gemeindebrief.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei allen ganz herzlich bedanken, die dieses Ereignis unterstützt haben.

Gudrun Petyrek